Darling! The Pieter-Dirk Uys Story

Vorstellung entfällt

Darling! The Pieter-Dirk Uys Story
Darling! Das Leben des Pieter-Dirk Uys

Dokumentation Trenner Australien 2007 Trenner Regie Julian Shaw Trenner Digital Trenner 54 min Trenner OmU

Darling!Als Julian Shaw 15 war, sah er in Sydney eine Show, die sein Leben verändern sollte. Ein einziger Entertainer stand an jenem Abend auf der Bühne: Pieter-Dirk Uys, ein politischer Satiriker aus Südafrika. Sein Kampf gegen die Apartheid machte Uys berühmt; inzwischen ist er ein engagierter Aktivist gegen Aids. Sein Alter Ego ist Evita Bezuidenhout, die „berühmteste Weiße“ in ganz Südafrika. Damals in Sydney hatte Uys leidenschaftlich und mit unwiderstehlichem schwarzen Humor von einer „neuen Apartheid“ gesprochen – weil die südafrikanische Regierung die junge Generation ungeschützt dem HI-Virus überlässt.

Darling!Ob er, Julian Shaw, wohl einen Dokumentarfilm über ihn drehen könne? Pieter-Dirk Uys sagte ja. Und dieses Filmporträt ist das Ergebnis dieser ungewöhnlichen Vereinbarung. Es zeigt, wie er gegen Aids kämpft. Wie er das Land polarisiert. Wie er vor einer Million Schulkinder auftritt und ihnen in unnachahmlicher Art den korrekten Gebrauch von Kondomen erklärt. Und wie er es mit seinem Privatleben hält: „Niemand weiß auch nur das Geringste über mich. Niemand weiß auch nur das Geringste über mein Privatleben. Niemand kommt mir mit einer Kamera in die Wohnung – außer Ihnen.“

Derek Oyston CHE Film Award des Londoner Schwulen Filmfestivals 2009!