Were the World Mine

Mittwoch Trenner 13.Mai 2009 Trenner 21:15

Were the World Mine
Wär' die Welt mein

Romantik-Drama Trenner USA 2008 Trenner Regie Tom Gustafson Trenner Digital Trenner 92 min Trenner OmU

Were the World MineWas wäre, wenn Du das Rezept für einen Zaubertrunk hättest, mit dem Du Dein spießiges Heimatdorf schwul machen könntest?

Timothy ist in seiner Schule ein unpopulärer Eigenbrötler, den die Mitschüler stets auf dem Kieker haben. Dies ändert sich jedoch schlagartig, als er durch seine leicht schrullige Englischlehrerin Ms. Tebbit die Hauptrolle in der Klassenaufführung des Sommernachtstraums bekommt. Timothy findet in dem Text das Rezept für einen magischen Trank, durch den sich alle in den ersten, den sie zu Gesicht bekommen, sofort verlieben – was den leicht homophoben Kleinstadtmief komplett durcheinander wirbelt.

Were the World MineWäre die Welt mein entführt mit ausgefeilten und perfekt choreographierten musikalischen Fantasien in eine quirlig bunte Welt, kitschig und zuckersüß. Der Film besticht durch seinen einzigartigen Soundtrack, bei dem alle Schauspieler ihre Lieder selbst singen, und behandelt mit charmanter Leichtigkeit ein durchaus tiefgründiges Thema: Was wäre, wenn man alle gesellschaftlichen Normen auf den Kopf stellen könnte? Wenn auf einmal jeder schwul wäre? Körperliche Anziehung und Liebe sind immer zugleich komplex und simpel – egal welche sexuelle Orientierung man hat.

Were the World MineWie schon bei Shakespeare fehlt es dabei nicht an wahnwitzigen Verwicklungen, Situationskomik und ungeahnten Liebeserklärungen! Regisseur Tom Gustafson gelang eine kleine Sensation – eine Filmperle, die auf über 75 Festivals sowohl Zuschauer als auch Kritiker begeisterte und 11 Jury- und 10 Publikumspreise einheimste.

PS: Date mitbringen!

>> Trailer